KEP-STUDIO FLEXUS

Kulturpolitisches Kunstkaffee

geplante Veranstaltungen:

05.04.2020 15 Uhr

Kulturpolitisches Kunstkaffee

Die Veranstaltung findet nicht statt und wird verschoben

„Mit dem Klang als Stift ist der Raum mein Papier“

Stefan Roigk

über die Transformation des Konzeptes der musikalischen Grafik in raumgreifende Klanginstallationen

mehr zu FLEXUS

_____________________________

19.04.2020 -15 Uhr

Kulturpolitisches Kunstkaffee

lockdown

…wird noch bekanntgegeben

____________________________

03.05.2020 15 Uhr

ICH-Raum

Raimund Schucht

Der Diskurs-Workshop „Ich-Raum“ geht auf räumlich-psychologische Distanzflächen ein.

Selbstreflektion und die Gegenüberstellung gesellschaftlicher, etablierter, individueller Ausdehnungsflächen stehen im Fokus. Wieviel individueller Bedarfsfläche benötige ich und wieviel steht mir gesellschaftlich zu?
Anhand von Werkzeugen (z.B. Brillen die den eigenen Blick umlenken oder Distanzgeräte wo ich meine eigene auratische Bedarfsfläche abstecken kann, etc.) soll eine körperliche Transformation erfolgen, die die Eigenwahrnehmung bzw. Selbstbeobachtung verändert und somit als Diskussiongrundlage dienen.

____________________________

16./ 17. Mai

Diese Veranstaltung findet online statt

Ausstellung

MONIKA MARIA NOWAK LÄDT HERZLICH EIN:

HELFER WEG – RAUM DER HEILENDEN PRAXIS

SKIZZEN, SKETCHNOTES, ENTWÜRFE , HELFER

16. Mai 14 bis 17 Uhr

„… UND IM GESPRÄCH VERBINDEN WIR WEIBLICHE LEBENSSICHTEN UND GESCHLECHTERDEMOKRATIE“

17. Mai 14 bis 17 Uhr

GLÄSERNE DECKE UND ZENSUR IN DER BILDENDEN KUNST

mit Monika Maria Nowak – Künstlerin, Weiblich gegründete Bildende Kunst und andere angefragt

___________________________

24. Mai 2020

Diese Veranstaltung wird verschoben

DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR – EIN TRAUM BRAUCHT RAUM

Ralph Boes: Sozialplastischer Vortrag mit Auswirkung in Herz, Hirn und Faust

„Ohne eine aus den Grundrechten (Artikel 1-19) gehobene Staatsstruktur (Artikel 20) sind Achtung und Schutz der Menschenwürde ein leeres Versprechen…“ Im Sinne eines Kunstbegriffes, nach dem die Kunst zeigen soll, WAS IST, hat Ralph Boes einen „RAUM“ der Volksbildung eröffnet. Wie sich dieser Raum entfalten kann, erläutert er in einem lebendigen Vortrag im FLEXUS am Sonntag, 24.05. ab 15 Uhr

_________________________

21.06.2020 15 Uhr

Kulturpolitisches Kunstkaffee

(Drink & Draw…)

…steht noch nicht fest

Diesen Beitrag teilen